So sagt es das Alte und das Neue Testament, aber was heißt das genau? Wann ist jemand mein Nächster? Muss er mir ganz nah sein oder mein nächster Nachbar? Muss er mir sympathisch sein oder eben nicht?
Wenn ich sehe, dass es einem anderen Menschen nicht gut geht, kann ich entweder sagen, dass er mich nichts angeht und schaue weg oder ich frage mich: vielleicht kann ich ja helfen? Wir haben schöne Redewendungen, die mich da weiterbringen: „ich lasse mein Herz sprechen“ oder „ich reagiere einfach spontan, ohne lange nachzudenken.“ Das heißt dann: ich fühle mich zuständig für den Menschen neben mir, der meine Hilfe braucht.
Vielleicht können diejenigen besser helfen, die selbst Hilfe erfahren haben, von Menschen oder Gott.
Jesu bringt noch einen ganz anderen Gedanken ins Spiel, indem er sagt: “Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“ Das bedeutet: höre in dich hinein, was du brauchst, wonach du dich sehnst, was dir gut täte; biblisch gesprochen: „Was betrübst du dich meine Seele und bist so unruhig in mir?“ Wenn ich auf meine Seele höre, dann kann ich dem Satz folgen: „Was du willst, das man dir tu, das füg auch allen andern zu“.

Ihr J.v.Lübtow

zurück zur Startseite

Termine

Dienstag, 21. Mai

19.00 Uhr
Ökumenischer Bibelkreis im Gemeindehaus (Matth. 18, 23-35), Pfarrer i.R. Markl

20.00 Uhr
Kirchenchorprobe im Gemeindehaus

Mittwoch, 22. Mai

8.30 Uhr
Liturgische Morgenfeier im Chor der Afrakirche,
Joachim von Lübtow

Donnerstag, 23. Mai

20.00 Uhr
Posaunenchorprobe im Gemeindehaus

Freitag, 24. Mai

10.30 Uhr
Andacht im Alexanderstift,
Schrödergasse,
Pastor Gottwald

Samstag, 25. Mai

Afrakirche:

14.30 Uhr
Gottesdienst zur Trauung von Tobias Tremmel und Isabel Vayhinger, Pfarrer Dieterle

Sonntag, 26. Mai, Rogate

Afrakirche:

10.00 Uhr
Konfirmations-Gottesdienst Bezirk Nord, Pfarrer Dieterle

10.00 Uhr
Kindergottesdienst im Gemeindehaus

Die Kollekte ist jeweils zur Hälfte für das Weltmissionsprojekt in Bangladesh und zur Finanzierung unserer Jugendreferentenstelle bestimmt.

Friedenskirche:

Kein Gottesdienst und kein Kindergottesdienst

Urbacher Marktplatz:

10.30 Uhr
Motorradgottesdienst mit Pfarrerin Stürmer und der Musikgruppe „Waschbrett“

Ab 11.30 Uhr
Bewirtung durch den Förderverein evang. Jugendarbeit Urbach

Montag, 27. Mai

18.00 Uhr
Ökumenisches Friedensgebet in der Afrakirche,
daran im Anschluss

19.00 Uhr
Ökumenische Runde im Gemeindehaus

Dienstag, 21. Mai 2019
In deine Hände befehle ich meinen Geist; du hast mich erlöst, HERR, du treuer Gott.
Das Gesetz des Geistes, der lebendig macht in Christus Jesus, hat dich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes.

Pfarramtssekretärin


Dorothee Kaiser (zuständig für beide Seelsorgebezirke)
Kirchgasse 4
73660 Urbach

Telefon: 07181 / 81467

Öffnungszeiten d. Gemeindebüros:
Mo, Di, Fr: 9.00 – 11.30 Uhr
Mi: 14.00 – 17.00 Uhr


Unsere Bankverbindungen


Volksbank Stuttgart

IBAN
DE53 6009 0100 0603 5180 01

BIC VOBADESS


Kreissparkasse Schorndorf

IBAN
DE29 6025 0010 0005 0022 16

BIC SOLADES1WBN