bewegen wir uns im Kirchenjahr - und in der Natur spüren wir das Frühlingserwachen. Von unserem Gemeindemitglied Heinz Kauber habe ich folgende Gedanken zu dieser Übergangszeit erhalten:

Weihnachten.
Ein Kind ist geboren worden.
Du bist geboren worden.
Wir Menschenkinder allesind geboren worden.

Wozu?
„… Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker…“
Jesaja 60 Vers 2.

Wozu geboren worden?
Um das Dunkel weiter zu verdichten?
Ich höre aus einem Lied die Zeile
„… die wir geboren blind doch werden noch des Tages Kind.“
Mein Gesangbuch Lied Nr. 441, Vers 4.

Wozu geboren worden?
Um zu erwachen!
So wie ER.

Solches Erwachen auf dem Weg durch die Passionszeit und auf Ostern zu wünscht Ihnen

K. Dieterle, Pfr.

zurück zur Startseite

Termine

Dienstag, 19. März

14.30 Uhr
Offener Frauenkreis in der Friedenskirche, Thema: „Ein Nachmittag mit Claudia Brühl“

19.00 Uhr
Ökumenischer Bibelkreis im Gemeindehaus,
Pfarrer i.R. Markl
(Bibelstelle Matthäus 13, „Der Schatz im Acker“)

20.00 Uhr
Kirchenchorprobe im Gemeindehaus

Mittwoch, 20. März

9.00 Uhr
Liturgische Morgenfeier im Gemeindehaus,
Joachim von Lübtow

20.00 Uhr
Öffentliche Kirchengemeinde- ratssitzung im Gemeindehaus

Donnerstag, 21. März

20.00 Uhr
Posaunenchorprobe im Gemeindehaus

Freitag, 22. März

10.30 Uhr
Andacht im Alexanderstift,
Haus Schrödergasse,
Pfarrer Brodbeck

19.30 Uhr
Feierabend im Gewölbekeller des Gemeindehauses

Sonntag, 24. März, Okuli

Afrakirche:

9.30 Uhr
Gottesdienst mit Goldener Konfirmation und Kirchenchor, Pfarrer Dieterle

9.30 Uhr
Kindergottesdienst im Gemeindehaus

Die Kollekte ist für die Finanzierung der Jugend- referentenstelle bestimmt.

Friedenskirche:

Kein Gottesdienst und kein Kindergottesdienst

Dienstag, 26. März

20.00 Uhr
Kirchenchorprobe im Gemeindehaus

Mittwoch, 27. März

9.00 Uhr
Liturgische Morgenfeier im Gemeindehaus, Pfarrer Dieterle

20.00 Uhr
ProChrist Nachtcafé im Gemeindehaus,
Saalöffnung 19.30 Uhr

Dienstag, 19. März 2019
Alles Fleisch soll erfahren, dass ich, der HERR, dein Heiland bin und dein Erlöser.
Das Himmelreich gleicht einem König, der seinem Sohn die Hochzeit ausrichtete. Und die Knechte gingen auf die Straßen hinaus und brachten zusammen alle, die sie fanden, Böse und Gute; und der Hochzeitssaal war voll mit Gästen.

Pfarramtssekretärin


Dorothee Kaiser (zuständig für beide Seelsorgebezirke)
Kirchgasse 4
73660 Urbach

Telefon: 07181 / 81467

Öffnungszeiten d. Gemeindebüros:
Mo, Di, Fr: 9.00 – 11.30 Uhr
Mi: 14.00 – 17.00 Uhr


Unsere Bankverbindungen


Volksbank Stuttgart

IBAN
DE53 6009 0100 0603 5180 01

BIC VOBADESS


Kreissparkasse Schorndorf

IBAN
DE29 6025 0010 0005 0022 16

BIC SOLADES1WBN