Es ist mir wichtig, hier einen Artikel aus „Evangelisch weltweit“ des Gustav-Adolf- Werkes wider zu geben. Ich meine den Bericht aus Chile: wie überall in S- Amerika erleiden Frauen „ am meisten Gewalt von Menschen, mit denen sie in einem engen Verhältnis stehen.“ In den ersten 3 Monaten von 2016 wurden in Chile rund 25000 Anzeigen wegen Gewalt an Frauen erstattet. Und immer wieder wird Gewalt gegen Frauen auch dort aus der Bibel und dem Willen Gottes begründet.
Nun hat sich eine „Ökumenische Aktion gegen die Gewalt an Frauen“ gebildet.
Sie will – im Sinne der Guten Nachricht Jesu – von der Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern und dem Ende der Unterdrückung und der Gewalt erzählen.So feierte man in Santiago einen Gottesdienst, in dem die unfassbare Situation der Gewalt und Ungerechtigkeit im Leben der Frauen in Chile und der ganzen Welt vor Gott gebracht wurde. An Hand der „Verkrümmten Frau“ (Luk.13.10-17) sollten die Frauen Wege aus der Situation der Benachteiligung und der Gewalt besprechen. Zum Abschluss des Gottesdienstes hieß es:“ Keine Gewalt an Frauen. Nicht im Namen Gottes.“
Viele Länder der Erde kennen ähnliches Leid von Frauen. In keinem Land der Welt gibt es wirkliche Gleichberechtigung und Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen. Es wird viel zu wenig getan, um Frauen zu schützen und Veränderungen im Denken und Verhalten anzuregen.
Gott kennt die Grausamkeit, Gewalt und Ungerechtigkeit in unserer Welt. Aber er hat uns die Hoffnung gegeben, dass wir zu „besserem Handeln und Leben fähig sind.“ Er will immer wieder unsere Kraft erneuern. Wenn dem so ist, dürfen wir zuversichtlich sein, dass ein Nein zu Gewalt an Frauen - in Worten und Taten- nicht ungehört und folgenlos bleiben wird.

J.v.Lübtow

zurück zur Startseite

Termine

Freitag, 14. Dezember

10.30 Uhr
Andacht im Alexanderstift,
Haus Schrödergasse,
Pfarrer Dieterle

15.00 Uhr – 17.00 Uhr
2. Probe Krippenspiel in der Friedenskirche

Samstag, 15. Dezember

16.30 Uhr
Kindermitmachgottesdienst in der Afrakirche, Pfr. Dieterle

Sonntag, 16. Dezember, 3. Advent

Afrakirche

9.30 Uhr
Gottesdienst, Pfarrer Dieterle

10.00 Uhr
Himmelstürmergottesdienst im Gemeindehaus

Friedenskirche:

10.30 Uhr
Gottesdienst mit Verabschiedung von Kirchen- gemeinderat Philipp Heid, Pfarrer Dieterle

10.30 Uhr
Kindergottesdienst

Die Kollekte in beiden Gottesdiensten ist für die Schneller-Schulen, speziell für die Jugendarbeit in Arabien bestimmt.

Montag, 17. Dezember

19.30 Uhr
ProChrist Gebetsabend im Christlichen Zentrum Life in Plüderhausen

Dienstag, 18. Dezember

20.00 Uhr
Kirchenchorprobe im Gemeindehaus

Mittwoch, 19. Dezember

8.30 Uhr
Liturgische Morgenfeier im Gemeindehaus,
Joachim von Lübtow

Donnerstag, 20. Dezember

20.00 Uhr
Posaunenchorprobe im Gemeindehaus

Freitag, 21. Dezember

14.30 Uhr
Weihnachtsgottesdienst im Alexanderstift,
Haus Schlossstr.,
Pfarrer Dieterle

14.30 Uhr
Weihnachtsgottesdienst im Alexanderstift,
Haus Schrödergasse,
Pastor Gottwald

15.00 Uhr – 17.00 Uhr
Probe Krippenspiel in der Friedenskirche

 

Freitag, 14. Dezember 2018
Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des HERRN!
Gelobt sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat besucht und erlöst sein Volk und hat uns aufgerichtet ein Horn des Heils.

Pfarramtssekretärin


Dorothee Kaiser (zuständig für beide Seelsorgebezirke)
Kirchgasse 4
73660 Urbach

Telefon: 07181 / 81467

Öffnungszeiten d. Gemeindebüros:
Mo, Di, Fr: 9.00 – 11.30 Uhr
Mi: 14.00 – 17.00 Uhr


Unsere Bankverbindungen


Volksbank Stuttgart

IBAN
DE53 6009 0100 0603 5180 01

BIC VOBADESS


Kreissparkasse Schorndorf

IBAN
DE29 6025 0010 0005 0022 16

BIC SOLADES1WBN