über Barmherzigkeit und Achtsamkeit und bringen sie in Zusammenhang mit Jesu Zugehen auf die Menschen am Wege, so z.B. im Gleichnis “Vom barmherzigen Samariter“.
Auf einer tieferen Stufe können wir von den kleinen Gesten im Umgang miteinander reden; sie sind ein Zeichen der Menschlichkeit und helfen beim Entstehen einer Atmosphäre liebevollen menschlichen Lebens.
„Alle Manieren beginnen im Familienkreis“ sagt Prinz Asfa-Wossen Asserate aus Äthiopien. Das kleine wohlmeinende Kompliment im Vorbeigehen, die freundliche Begrüßung, das leutselige Gespräch, all diese kleinen Gesten-Geschenke machen das Leben lebenswerter!
Das Aufhalten der Tür, das In –den-Mantel-helfen sind mehr als höfliche Gesten, sie sagen letztlich: „ich will dir das Leben erleichtern.“ Schön, wenn darauf ein freundliches Lächeln, ein kleiner Dank folgen.
Mit jeder unserer zarten Gesten der Freundlichkeit wird die Welt ein wenig heller, beglückender und auch friedlicher. Mahatma Gandhi hat einmal gesagt: “Fast alles, was du tust, wird dir unbedeutend erscheinen, aber es ist sehr wichtig, dass du es tust.“
Auch bei der kleinen Höflichkeit oder Freundlichkeit gilt: „Das, was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern/ Geschwistern, das habt ihr mir getan.“

In diesem Sinne: Vergelt`s Gott.

Ihr J.v.Lübtow

zurück zur Startseite

Termine

Mittwoch, 21. November

Keine Liturgische Morgenfeier!

Afrakirche

19.30 Uhr
Gottesdienst zum Buß- und Bettag mit Abendmahl und Kirchenchor, Pfarrer Dieterle

Die Kollekte ist für die Basler-Mission, speziell für Entführungsopfer in Nigeria, bestimmt.

Gemeindehaus

20.30 Uhr
Frauenkreis FrauenZeit
(Das Treffen beginnt im Anschluss an den Buß- und Bettag-Gottesdienst)

Donnerstag, 22. November

20.00 Uhr
Posaunenchorprobe im Gemeindehaus

Freitag, 23. November

10.30 Uhr
Andacht im Alexanderstift,
Haus Schlossstr.,
Pastor Gottwald

Samstag, 24. November

16.30 Uhr – 17.00 Uhr
Kindermitmachgottesdienst im Chor der Afrakirche,
Pfarrer Dieterle

Sonntag, 25. November,
Letzter Sonntag im Kirchenjahr, Ewigkeitssonntag

Afrakirche

9.30 Uhr
Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag mit Diamantener Hochzeit von Gerhard und Anna Walz und dem Gesangverein 1925 in der Afrakirche, Pfarrer Dieterle

9.30 Uhr
Kindergottesdienst im Gemeindehaus

Friedenskirche

10.30 Uhr
Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag mit dem Posaunenchor in der Friedenskirche, Pfarrer Hoinkis

10.30 Uhr
Kindergottesdienst

In beiden Gottesdiensten werden alle Gemeindeglieder unserer Kirchengemeinde verlesen, die im, zu Ende gehenden Kirchenjahr, verstorben sind.

Die Kollekte ist in beiden Gottesdiensten für die Hospizarbeit Sternentraum Backnang bestimmt.

Montag, 26. November

18.00 Uhr
Ökumenisches Friedensgebet in der Kath. Kirche St. Marien

Dienstag, 27. November

20.00 Uhr
Kirchenchorprobe im Gemeindehaus

Mittwoch, 21. November 2018
Besser wenig mit Gerechtigkeit als viel Einkommen mit Unrecht.
Niemand gehe zu weit und übervorteile seinen Bruder im Handel. Denn der Herr straft dies alles.

Pfarramtssekretärin


Dorothee Kaiser (zuständig für beide Seelsorgebezirke)
Kirchgasse 4
73660 Urbach

Telefon: 07181 / 81467

Öffnungszeiten d. Gemeindebüros:
Mo, Di, Fr: 9.00 – 11.30 Uhr
Mi: 14.00 – 17.00 Uhr


Unsere Bankverbindungen


Volksbank Stuttgart

IBAN
DE53 6009 0100 0603 5180 01

BIC VOBADESS


Kreissparkasse Schorndorf

IBAN
DE29 6025 0010 0005 0022 16

BIC SOLADES1WBN