vergessen Sie das Erntedankfest nicht!
Ein Zeichen der Dankbarkeit für das Geschenk der Schöpfung steht jedes Jahr mitten auf dem Wasen: die Fruchtsäule. Als Dank an Gott für die überstandene Hungersnot wurde sie 1817 von König Wilhelm dem Volk geschenkt. Gefeiert mit einem Volksfest zu Erntedank. Voraus ging ein Vulkanausbruch. 1815 explodierte der indonesische Vulkan Tambora. Die Wolke aus 140 Mrd. Tonnen Asche bewirkte weltweit verheerende Klimaveränderungen und bittere Hungersnöte. Nach gravierenden Ernteausfällen mangelte es an allem. In so genannten „Hungerbroten“ wurde Mehl mit Blättern, Wurzeln, Gras und Sägespänen gestreckt. Man nannte die Elendsjahre auch „Achtzehnhundert und erfroren“ oder „das Jahr ohne Sommer“. - Die Fruchtsäule auf dem Cannstatter Wasen steht stellvertretend für die kleinen und großen Naturkatastrophen bis heute. Auch die von uns Menschen verursachten. Sie will uns an den Dank für die Schöpfung erinnern und uns zur Beachtung unseres Auftrages, das Land zu bearbeiten und zu bewahren, ermutigen.
Bei Gottes Auftrag: ihr sollt die Erde bebauen und bewahren denke ich z.B. an den Rückgang der Insekten und an die Folgen. Lasst uns bei unserem Tun unsere Mitgeschöpfe nicht vergessen. Lasst bei unserem „die Erde bebauen“ das Bewahren der Schöpfung nicht in den Hintergrund treten!
Vielleicht regt Sie die Fruchtsäule auf dem Wasen auch zum Nachdenken an:
Wofür bin ich Gott dankbar?
Wie verändert das Danken meinen Blick für die Menschen oder die Schöpfung?
Wem oder was gegenüber möchte ich mehr Achtung schenken?
Was bedeutet für mich Ernte-Dank?

Ihr Klaus Dieterle, Pfr.

 

 

zurück zur Startseite

Termine

Freitag, 19. Oktober

10.30 Uhr
Andacht im Alexanderstift,
Haus Schrödergasse,
Pfarrer Dieterle

Samstag, 20. Oktober

16.30 Uhr
Kindermitmachgottesdienst im Chor der Afrakirche,
Pfarrer Dieterle

Sonntag, 21. Oktober,
21
. So.n.Trinitatis

Afrakirche

9.30 Uhr
Gottesdienst mit Vertretern der Blindenschule Irbid (Jordanien), Pfr. Dieterle

9.30 Uhr
Kindergottesdienst im Gemeindehaus

Friedenskirche:

10.30 Uhr
Gottesdienst mit Vertretern der Blindenschule Irbid (Jordanien), Pfarrer Dieterle

10.30 Uhr
Kindergottesdienst

Die Kollekte ist in beiden Gottesdiensten für die Blindenschule Irbid bestimmt.

Dienstag, 23. Oktober

20.00 Uhr
Kirchenchorprobe im Gemeindehaus

Mittwoch, 24. Oktober

8.30 Uhr
Liturgische Morgenfeier im Chor der Afrakirche, Pfarrer Dieterle

9.00 Uhr
ProChrist Frauenfrühstück

20.00
Frauenkreis FrauenZeit im Gemeindehaus

Donnerstag, 25. Oktober

20.00 Uhr
Posaunenchorprobe im Gemeindehaus

Freitag, 19. Oktober 2018
Noah war ein frommer Mann und ohne Tadel zu seinen Zeiten; er wandelte mit Gott.
Lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.

Pfarramtssekretärin


Dorothee Kaiser (zuständig für beide Seelsorgebezirke)
Kirchgasse 4
73660 Urbach

Telefon: 07181 / 81467

Öffnungszeiten d. Gemeindebüros:
Mo, Di, Fr: 9.00 – 11.30 Uhr
Mi: 14.00 – 17.00 Uhr


Unsere Bankverbindungen


Volksbank Stuttgart

IBAN
DE53 6009 0100 0603 5180 01

BIC VOBADESS


Kreissparkasse Schorndorf

IBAN
DE29 6025 0010 0005 0022 16

BIC SOLADES1WBN